© andyller - Fotolia.com
© andyller - Fotolia.com

Extremismus

Du bist da in etwas hineingeraten, das du nicht mehr kontrollieren kannst? Vermeintliche Freunde sprechen plötzlich nur noch von Hass und Gewalt? Und jetzt weißt du nicht, wie du da heil wieder rauskommen sollst? Oder du erkennst eine Person, die du sehr magst, plötzlich nicht mehr wieder, seitdem sie mit diesen „Nazis“ abhängt? Du bist nicht allein, hol dir Hilfe!

Egal ob Rechts- oder Linksextremismus, Islamismus oder Salafismus - extreme Bewegungen sind vor allem in den digitalen Medien allgegenwärtig. Propaganda-Videos und Parolen sind schnell gepostet und verbreiten sich binnen kürzester Zeit über die sozialen Netzwerke. Häufig sind die radikalen Ideen dahinter nur schwer zu erkennen. Zudem bieten die einzelnen Gruppierungen oft einfache Lösungen auf komplizierte Fragen und eine Orientierung im Dschungel der vielen verschiedenen Möglichkeiten. Was erstmal harmlos klingt, kann aber schnell gefährlich werden. Aus Einheit, Freundschaft und Gleichschritt kann nach und nach Gruppenzwang, Angst und Kontrollverlust werden. Ein Ausstieg aus diesen extremen Gruppierungen ist meist schwierig und alleine kaum zu bewältigen. Dafür benötigst du ein starkes Netzwerk und Hilfe von außen.

Es gibt viele Initiativen und Organisationen die dir, aber auch deiner Familien und deinen Freunden bei diesem Schritt helfen können. Sie werten nicht, sondern helfen dir dabei, deine eigene Situation aufzuarbeiten. Auch dann, wenn du bereits polizeilich auffällig geworden bist oder eine Straftat begangen hast. Sie bieten zusätzlich viele vertrauenswürdige Informationen rund um die Themen Extremismus und Radikalisierung – für den Fall, dass du einfach nur wissen willst, was dahintersteckt.

Verwendung von Cookies:

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.